Atelier Dürrenfeld / Geitel

BADRUTT FAGASCHINSKI KOCHER KURZMANN

Das Kommando Raumschiff Zitrone trifft auf das Duo Jonas Kocher – Gaudenz Badrutt

Jonas Kocher (Akkordeon), Gaudenz Badrutt (Elektronik), Kai Fagaschinski (Klarinette), Christof Kurzmann (Elektronik)

Das Kommando Raumschiff Zitrone (Christof Kurzmann, Elektronik & Kai Fagaschinski, Klarinette) erobert den Klangplaneten des Bieler Duos Jonas Kocher – Gaudenz Badrutt. Während sich das Kommando Raumschiff Zitrone im Jahre 2006 auf experimentelle Weise mit Songs wie The First Time Ever I Saw Your Face von Ewan MacColl aus dem Jahre 1957 beschäftigten (CD quincunxsound QSR001), kümmerten sich Kocher und Badrutt sechs Jahre später um ihre Strategies of behaviour in unexpected situations (CD insubordinations insubcd_07). Nun kann man gespannt sein was dabei geschieht – nochmals sechs Jahre später, im Jahre 2018, als Weltpremiere – wie das Raumschiff Zitrone das Kommando über das Duo Badrutt-Kocher zu übernehmen versucht, respektive dieses sich um sein Verhalten in dieser neuen Situation kümmert.

Den Duos ist gemeinsam, dass sich beide seit Jahren damit beschäftigen, in der Verschmelzung wie auch Kontrastierung von elektronischem Klang und akustischem Instrument musikalische Qualitäten zu suchen. Die Instrumentierung ist vielversprechend – neben zwei Elektronikern mit jeweils eigener musikalischer Sprache finden wir mit den zwei akustischen Instrumenten ein Duo, wie es üblicherweise in traditioneller Musik der Alpen zu finden ist. Die zwei Duos kreuzen sich also quasi, zur zweifach elektronisch erweiterten Volksmusikduo-Besetzung aus Klarinette und Akkordeon.

Die Plattform Nicht Dokumentierterer Ereignisse wurde für ihr Programm mit dem Spielstättenpreis des Bundes ausgezeichnet.