Salon de Jazz

Happy Birthday, Nat!

»Unter ihren ledernen Füssen vibrierte es heftig. Der Kontrabass, das Piano, die elektrische Gitarre. Die Melodiekürzel flogen nur so dahin. Die Nummer erreichte ihren Höhepunkt, aber die stickige, verrauchte Luft machte ihr schwer zu schaffen. Noch einen Chorus und erneut das Thema. Dann war das zweite Set zu Ende, zum Glück. Applaus der Gäste. Nat stand auf und ging zur Theke. Jeff, für mich einen Doppelten. Und für die Lady dringend eine Erfrischung …«
Vor 100 Jahren, am 17. März 1919, wurde in Montgomery, Alabama Nat King Cole geboren. Mit der Neuerscheinung Nature Boy oder Wie man das Herz einer gepanzerten Lady gewinnt hat Joachim Kubowitz eine Hommage an diesen großen Jazzpianisten und Sänger geschrieben. Ein Kaleidoskop seiner Zeit, von Stimmen und Farben. Eine Suite zu seinen Ehren und seinem 100. Geburtstag.

Der in Köln lebende visuelle Gestalter, Autor, Musiker und Tondichter wird das Werk in einigen Auszügen vorstellen. Die Musik von Nat King Cole zum Klingen bringen Clemens Orth, Piano, Martin Gjakonovski, Bass, Bernd Spehl, Klarinette und der Autor selbst.

Eintritt 15,-

Konzerte in der Spielstätte

27

Salon de Jazz

27.05.2019, 20:00 Uhr

Hammond Organ Grooves "live"

29

Salon de Jazz

29.05.2019, 20:00 Uhr

Kairos

Juni

6

Salon de Jazz

06.06.2019, 20:00 Uhr

SHKK

10

Salon de Jazz

10.06.2019, 20:00 Uhr

Hammond Organ Grooves "live"

Spielstätte

Salon de Jazz

Die Adresse Severinskloster zeigt: Der Musiker-betriebene Salon de Jazz ist inmitten des Kölner Severinsviertel zu Hause. Das Programm im 42 qm kleinen Konzertraum ist stilistisch divers: rockiges hat dort ebenso Platz wie freie Improvisation. Der „Salon De Jazz“ entstand im Jahre 2008 aus einer Wohngemeinschaft von Musikern heraus mitten im Herzen der Kölner Südstadt. Er beinhaltet einen ca. 42m² ...