Loft

PIANO TRIALOGUES: Marta Warelis

Piano Trialogues bringt drei international aktive und renommierte Pianistinnen des Jazz, der Echtzeitmusik und Neuen Musik aus drei Städten nach Köln. Diese drei Pianistinnen treffen auf die Kölner Ausnahmemusiker Etienne Nillesen und Nicola L. Hein. Den Konzerten geht ein gemeinsamer Probentag voraus, so dass an spezifischen Konzepten und Kompositionen gearbeitet werden kann.
Die drei Konzerte werden aufgenommen und anschließend auf Tonträger veröffentlicht.
13.09: Das erste Konzert findet mit der französischen Pianistin Eve Risser statt.
09.11: Das zweite Konzert findet in Kooperation mit der in Berlin lebenden Pianistin Magda Mayas statt.
09.12: Das dritte Konzert bringt die in Amsterdam lebende Pianistin Marta Warelis nach Köln.

Pianist Marta Warelis has a strong preference for improvisation and experiment in all kinds of styles. She continuously aims for instant composing on the basis of new sounds and influences. She was born and raised in Poland, followed the conservatory in Groningen and has found her place in Amsterdam in 2014.
Her main projects includes musicians such as: Wilbert de Joode/Onno Govaert (Omawi) Ada Rave/Yung-Tuan Ku (Hupata), Miguel Petruccelli/Tristan Renfrow; Miriam den Boer/Salvoandrea Lucifora/Joost Buis. She’s been working with groups such as: Polyband (Jasper Stadhouders), Xavier Pamploona (Raoul van der Weide), Strings5 (Henk Zwerver), Bazooka (Andy Moore).

Gefördert von:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, MUSIKFONDS - Die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien

Besetzung

  • Marta Warelis Piano
  • Nicola L. Hein Gitarre
  • Etienne Nillesen extended snare drum