King Georg

Entfällt: Jim Snidero Quartett

Das amerikanische Musikmagazin „Downbeat“ hat Jim Snidero gleich zwei Mal geadelt und ihn sowohl als einen „Meistermusiker“ als auch als „Altsaxofon-Virtuose“ bezeichnet. Und beides ist richtig, denn Snidero ist mit vielen Talenten ausgestattet, er genießt auch als Pädagoge einen exzellenten Ruf. Seit knapp vier Jahrzehnten hat er seinen festen Platz in der amerikanischen Szene, so richtig los ging es 1981, als Snidero vom Orgel-Giganten „Brother“ Jack McDuff in dessen Band geholt wurde. Mehr als ein Dutzend CDs hat Jim Snidero bisher mit seinen eigenen Formationen aufgenommen. Jetzt bietet sich eine der eher seltenen Gelegenheiten, den Saxophonisten mit dem charakteristischen und satten Saxofon-Sound mit seinem Quartett in Köln zu erleben.

Tickets: 24,00 € (zzgl. VVK)

Studenten & Musiker: 10,00 € an der Abendkasse

Besetzung

  • Jim Snidero Saxophon
  • Peter Reiter Piano
  • Munguntovch Tsolmonbayar Bass
  • Rick Hollander Schlagzeug

Konzerte in der Spielstätte

14

King Georg

14.09.2020, 20:00 Uhr

Gerd Dudek Quartett

Oktober

14

King Georg

14.10.2020, 20:00 Uhr

Emmet Cohen Trio

15

King Georg

15.10.2020, 20:00 Uhr

Emmet Cohen Trio

November

23

King Georg

23.11.2020, 20:00 Uhr

Marcus Bartelt Quartett

Spielstätte

King Georg

Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger ...