ABS

Jam-Session | 10 Jahre Real Live Jazz@ABS

Jam-Session zum 10jährigen Bestehen der Reihe Real Live Jazz@ABS

Gefeiert wird am Samstag, dem 12. Oktober 2019 ab 18:00 Uhr

Den Opener spielt das Organic Trio:

Brian Seeger - guitar | Jean Yves Jung - organ | Paul Wiltgen - drums

special guest: Cindy Scott - voice

Anschließend Jam-Session bis spät in die Nacht.

Ein großes Dankeschön an die über 400 Musiker*innen der Kölner Jazz Szene und aus anderen Gegenden wie Hamburg, Berlin, Leipzig, Essen, Düsseldorf, Dortmund, international aus New York, New Orleans, Paris, Amsterdam, Basel, Bern und Luxemburg.

Dem ABS im Besonderen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, der finanziellen, logistischen und kulinarischen Unterstützung und vielem mehr. In der Form kein zweites Mal in Köln anzutreffen und von unschätzbarem Wert für den Bestand und das Fortbestehen der Reihe.

Riaz Khabirpour für ein Booking von stets höchster Qualität. Patrik Becker für das Pflegen der Homepage, die Verbreitung der Ankündigungen, für das allsonntägliche Willkommenheißen der Musiker*innen und jedweden sonstigen organisatorischen Kram.

Dem Webmaster Fred Kasulzke, Jupiter, für die Gestaltung der Flyer und Plakate.

Last but not least, dem wunderbaren, stets aufmerksamen Publikum.

Besetzung

  • Brian Seeger guitar
  • Yean Jves organ
  • Paul Wiltgen drums
  • Cindy Scott voice

Konzerte in der Spielstätte

27

ABS

27.10.2019, 19:30 Uhr

Embrace | The Human Element

November

3

ABS

03.11.2019, 19:30 Uhr

Fabian Dudek Quartet

17

Dezember

1

ABS

01.12.2019, 19:30 Uhr

Philipp Brämswig Trio

8

ABS

08.12.2019, 19:30 Uhr

FRIDA

15

ABS

15.12.2019, 19:30 Uhr

Matthias Strucken "Milt Jackson Project"

22

ABS

22.12.2019, 19:30 Uhr

Pol Belardi´s Force

Spielstätte

ABS

Das ABS ist ein Restaurant/Club/Bar und seit Ende 2009 Heimstätte der Reihe Real Live Jazz. Es finden jeden Sonntag, ausgenommen einer Sommerpause, Jazzkonzerte unter Beteiligung der jungen Kölner Jazzszene statt. Die Reihe ist nicht ausschließlich Kölner Musikern vorbehalten, diese haben jedoch das Privileg, die Termine (etwa 40 im Jahr) als Erste zu besetzen. Anfragen außerhalb Kölns werden ...