Stadtgarten

Jazz at JAKI: Axel Fischbacher Trio

„Bebop Sketches“


Axel Fischbacher stand mit seinem Quintett und der Kammerphilharmonie Wuppertal wenige Tage vor Veröffentlichung und Premiere des 2020er Albums „Five Birds and Strings“ so richtig unter Strom. Also hat er sich im Trio mit Tim Dudek (Drums) und Nico Brandenburg (Kontrabass) gewissermaßen zum „Runterkommen“ für zwei Tage bei Dudek im Studio eingeschlossen und die Musik der LP „Bebop Sketches“ aufgenommen.

Die Studiosession war zunächst gar nicht zweckgebunden und konzeptionell. Es wurde einfach „drauflosgejammt“, die Aufnahme lief mit. Aber gerade durch diese Leichtigkeit mit echtem Fokus auf die Musik, ohne den Druck nun „etwas abliefern zu müssen“, ist etwas Besonderes entstanden.Man kann in jedem Takt der Aufnahmen hören wieviel Freude und Lebendigkeit an diesen zwei Tagen dabei waren.

Das so entstandene Album „Bebop Sketches“ umfasst Improvisationen auf Basis oft sehr bekannter Jazzstücke, die man durchaus als „die Standards der Standards“ bezeichnen kann. Fantastische Kompositionen, die auch „Nichtjazzern“ zumindest vom Hören her „irgendwie bekannt vorkommen“, aber ganz sicher zum Lebensinhalt jedes Jazzmusikers zählen. Diese Standards sind ein Repertoire, das in Fischbachers Trio natürlich seit Jahrzehnten bekannt ist und es ermöglicht, nicht so sehr „die Songs zu spielen“, sondern eher „mit ihnen“ zu spielen. Es wurde wenig arrangiert und besprochen bei den Aufnahmen.

Die LP bildet elegant den eigenen Sound und Umgang der Musiker mit dem Standardjazz ab. Da gibt es Stücke und Passagen, die sehr abstrakt und skizzenhaft gespielt werden, andere wiederum sind nahe am Original und manches richtig „old fashioned“. Aber es klingt immer nach Axel Fischbacher (Gitarre), Nico Brandenburg (Kontrabass) und Tim Dudek (Drums). Hier ist aus dem Bauch heraus in großer Lockerheit und Einigkeit der Musiker etwas ganz wunderbares gelungen, frei nach Dizzy Gillespie: „As a musician you have to keep one foot back in the past and have one foot forward into the future!“

Besetzung

  • Tim Dudek drums
  • Nico Brandenburg bass
  • Axel Fischbacher guitar

Konzerte in der Spielstätte

27

Stadtgarten

27.01.2023, 20:00 Uhr

Orchestre National de Jazz «Ex Machina»

28

Stadtgarten

28.01.2023, 20:00 Uhr

Hauschka & Kai Angermann

28

Stadtgarten

28.01.2023, 20:00 Uhr

Jazz at JAKI: Axel Fischbacher Trio

Februar

1

Stadtgarten

01.02.2023, 20:00 Uhr

The Nu Band - Tour 2023

2

Stadtgarten

02.02.2023, 20:00 Uhr

Foggy Notion: Shabazz Palaces

4

Stadtgarten

04.02.2023, 20:00 Uhr

Jazz at JAKI: Niko Seibold “Seibolzing"

11

Stadtgarten

11.02.2023, 20:00 Uhr

Jazz at JAKI: Silvio Morger Trio

25

Stadtgarten

25.02.2023, 20:00 Uhr

Jazz at JAKI: Eva Swiderski "Ever Evolving"

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.