King Georg

Matteo Raggi Quartett

Matteo Raggi (Saxofon), Martin Sasse (Piano), Wally Böcker (Bass), Joost van Schaik (Schlagzeug)


Der aus Bologna stammende Saxofonist Matteo Raggi zählt seit vielen Jahren zu einem der gefragtesten Saxophonisten seines Landes. Er absolvierte sein Musikstudiums am staatlichen Konservatorium in Bologna. Danach ging er nach New York und studierte bei Charles Davies und Barry Harris. Vor allem seine Zusammenarbeit mit Jazzgrößen wie Scott Hamilton, Bobby Watson oder Dusko Goikovich um nur einige zu nennen brachten ihm auch internationale Anerkennung zahlreiche Konzerte und Festival Auftritte in Italien, England, Deutschland oder der Schweiz sind ein ständiger Beleg für die große Qualität dieses Ausnahme Saxophonisten.

Konzerte in der Spielstätte

3

King Georg

03.08.2021, 19:30 Uhr

Septer Bourbon

30

September

1

King Georg

01.09.2021, 19:30 Uhr

Cologne Jazzweek: Wunsch/Zurhausen/Muehl Trio

2

Spielstätte

King Georg

Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger ...