Stadtgarten

»NICA exchange« at Cologne Jazzweek: Charley Rose Trio


Das Charley Rose Trio aus Paris sagt über sich selbst, es spiele expressionistischen Jazz. Auf der Bühne zeigt sich das wie folgt: ein vielgestaltiges Saxofon, dessen lyrisch knisternder Klang wechselweise aufgebaut und dekonstruiert wird, ein feurig getriebenes Schlagzeug und ein geradliniges Klavier, das gerne einen Ausbruch wagt. Beeinflusst von Komponist:innen des 20. Jahrhunderts und mit einem musikalischen Horizont, der über Jazz und Free Jazz hinaus bis zu Folk, Metal und Hardcore reicht, sind die Kompositionen des Saxofonisten Charley Rose virtuos und schelmisch zugleich. So entsteht Jazz durch das Prisma dreier Persönlichkeiten, die das gemeinsame Experiment nicht scheuen und sich immer wieder neu aufeinander und die Vielschichtigkeit von Musik einzulassen verstehen.

NICA exchange findet in Kooperation des Künstler:innenförderprogramms NICA artist development und der Cologne Jazzweek statt. Hauptaugenmerk der 2022 neu initiierten Konzertreihe liegt darauf, Räume des Austausches für eine junge, experimentierfreudige Generation von Musiker:innen zu schaffen, zu nachhaltiger Vernetzung und kreativem Austausch anzuregen und im Kontext des Festivals zugleich die Verknüpfung mit einem entdeckungsfreudigen Publikum anzustoßen.

Besetzung

  • Ariel Tessier drums
  • Enzo Carniel piano, keyboards
  • Charley Rose saxophone, voice

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.