Stadtgarten

»NICA exchange« at Cologne Jazzweek: Sun-Mi Hong Quintet ‚Third Page: Resonance‘


Die in den Niederlanden lebende südkoreanische Schlagzeugerin Sun-Mi Hong versteht es, aus kontemplativen Momenten ekstatische Klangfunken sprühen zu lassen. Am Rande der Tradition mit Freude an der Avantgarde ist aus den vielversprechenden jungen Musiker:innen eine Band erwachsen, die aufeinander zu hören weiß und in gut eingespielter Geschlossenheit die individuellen Stärken der einzelnen Ensemblemitglieder betont, ohne mit ihnen zu prahlen. "A Self-Strewn Portrait", das zuletzt veröffentlichte Album des Quintetts, war 2021 mit dem renommierten niederländischen Musikpreis Edison Award ausgezeichnet worden und in der Jury-Begründung hieß es auch: „Sun-Mi Hongs Kompositionen sind spannungsvoll und faszinierend, weil komponierte und freie Passagen nahtlos ineinanderfließen. Subtile und tastende Rhythmen wechseln sich mit treibender Perkussion ab.“ Im November 2022 erscheint mit "Third Page: Resonance" das neue Album bei Edition Records.

NICA exchange findet in Kooperation des Künstler:innenförderprogramms NICA artist development und der Cologne Jazzweek statt. Hauptaugenmerk der 2022 neu initiierten Konzertreihe liegt darauf, Räume des Austausches für eine junge, experimentierfreudige Generation von Musiker:innen zu schaffen, zu nachhaltiger Vernetzung und kreativem Austausch anzuregen und im Kontext des Festivals zugleich die Verknüpfung mit einem entdeckungsfreudigen Publikum anzustoßen.

Besetzung

  • Sun-Mi Hong drums, composition
  • Chaerin Im piano
  • Alistair Payne trumpet
  • Alessandro Fongaro double bass
  • Nicolo Ricci saxophone

Spielstätte

Stadtgarten

Seit 1986 ist der Stadtgarten unter der Leitung der Initiative Kölner Jazz Haus die Spielstätte für Jazz in Köln und mittlerweile nach Willen des Landes NRW und der Stadt Köln das „Europäische Zentrum für Jazz und aktuelle Musik“.