Loft

Henning Sieverts Symmethree

Sieverts - Wogram - Graupe

"TriBach" Live-Recording

//

Der gefeierte Bassist, Cellist und Komponist Henning Sieverts verbeugt sich vor Johann Sebastian Bach – im Trio Symmethree mit zwei international renommierten Jazz-Stars: dem Posaunist Nils Wogram und dem Gitarrist Ronny Graupe.

Die ungewöhnliche Instrumentierung von Symmethree mit Posaune, Gitarre und Bass/Cello erlaubt reizvolle, klangliche Verschmelzungen und ständig wechselnde Aufgabenverteilungen, jeder spielt mal Melodie, mal Bass-Funktion – ein basisdemokratisches Musizieren also, nicht aber, was das musikalische Konzept betrifft: alle Kompositionen und Arrangement-Ideen stammen von Henning Sieverts. Er betont: „Wir spielen seit 2011 zusammen und hatten viel Zeit zusammen zu wachsen. Jedes Konzert ist ein lustvolles Abenteuer, bei dem wir nicht nur die Zuhörer überraschen, sondern auch uns selber !“

TriBach – so heisst das aktuelle Programm von Symmethree. Dazu Henning Sieverts:
„Die Musik von J.S.Bach begleitet mich seit früher Kindheit. Ich habe am Cello alle seine Solo-Suiten gespielt, darüber hinaus die Kunst der Fuge, viele Passionen und Orchesterwerke.
„TriBach“ ist von J.S.Bach inspiriert, aber weniger im Sinne von „Play Bach“, bei dem ja Bach´s Originalwerke mit einem swingenden Beat verjazzt wurden.
Vielmehr liegt den allermeisten Stücken Bach´s Name, also das „B(b)-A-C-H“-Motiv zugrunde, in allen möglichen Gestaltungsformen: mal liegt das „Bb-A-C-H“ in der Basslinie, mal als Akkord-Voicing, mal in der Melodie, mal als Grundtöne von Akkordfolgen, etc.
Das B(b)-A-C-H-Motiv kann man zweimal transponieren zu D-C#-E-Eb oder F#-F-Ab-G
Mit diesen drei Motiven hat man auch gleichzeitig eine 12-Ton-Reihe.
TriBach eben!
Das dreifache B(b)-A-C-H (als 12-Ton-Reihe) findet sich in zahlreichen dieser Stücke.
Darüber hinaus gibt es die eine oder andere Verbeugung vor einem Bach´chen Meisterwerk, etwa mit Motiven aus einer Cello-Solo-Suite.
„Über diese konketen Bezüge hinaus habe ich generell versucht, die „Stimmung“ von Bach´s Musik in meine zu überführen – die Klarheit, den Schwung, die Strukturiertheit, auch die Strenge, aber dahinter leuchtet ja überall die pure Schönheit hervor!“

Henning Sieverts: Symmethree – TriBach wird die dritte CD-Produktion des Trios.

Das Debut-Album Symmethree von 2011 hatte begeisterte Kritiken eingefahren:
„Ein Mosaik von feiner, raffinierter Schönheit“ Stereo
„ein wahrhaft perfektes Album! Man spürt zu keinem Zeitpunkt die Komplexität, die hinter dieser Musik steckt“ Jazzstation, Brasilien
„ein wunderbares Album, das immer mehr Spaß macht, je öfter man es hört“ Step Tempest, USA

2018 folgte das Album „Henning Sieverts: Symmethree – Aerea“ – mit weiteren symmetrischen Spielereien zwischen Luft und Raum.
Der ORF aus Wien spricht von „transparenten, strukturell perfekt ausbalancierten Trialogen“.
Jazzthing nennt das Album „einfach verzaubernd. Der Klangapparat des Trios kommt ganz ohne Hierarchie aus, wenn er seine extravagante Schönheit in lyrisch zarten, angeschrägt kantigen oder munter swingenden Figuren zum Tanzen bringt“.
Und das Internet-ForumWestzeit meint über „Aerea“: „Was die drei an Luftschlössern errichten, weiss zu begeistern Analyse- und Theorie-Nerds werden genauso angesprochen wie Leute, die einfach guten KammerJazz mögen.“

Henning Sieverts gehört mit über 130 CD Veröffentlichungen und Konzerten in aller Welt zu den gefragtesten Tieftönern. Er gewann u.a. den „1.Preis“ der „International Society of Bassists“, den „Neuen Deutschen Jazzpreis“ und den ECHO Jazz 2010 für sein Pirouet-Album „Blackbird“.

Nils Wogram zählt zu den weltbesten Posaunisten und ist – wie Sieverts – vielfach preisgekrönt, u.a. ECHO Jazz, SWR Jazzpreis.

Ronny Graupes meisterhaft-unkonventionelles Gitarrenspiel wird von so unterschiedlichen Musikern geschätzt wie Wanja Slavin oder Rolf Kühn. Mit seinem eigenen Trio Spoom (am Donnerstag den 18. April 2019 live im LOFT zu hören) hat Ronny Graupe zwei CDs veröffentlicht.

www.henningsieverts.de/

nilswogram.com/

www.ronnygraupe.com/

Besetzung

  • Henning Sieverts Bass
  • Nils Wogram Posaune
  • Ronny Graupe Gitarre

Konzerte in der Spielstätte

24

Loft

24.08.2019, 20:30 Uhr

Tango Jazz Quartet // Live-Mitschnitt

28

Loft

28.08.2019, 20:30 Uhr

Tobias Meinhart Quartett

29

30

Loft

30.08.2019, 20:30 Uhr

Dudek · Sicker · Askari · Kahlenborn

September

1

Loft

01.09.2019, 20:30 Uhr

Keno Harriehausen Quartet

2

Loft

02.09.2019, 20:30 Uhr

SHKK

3

Loft

03.09.2019, 20:30 Uhr

Die DIETMAREI lädt ein … Vol. V

5

Loft

05.09.2019, 20:30 Uhr

JO

6

Loft

06.09.2019, 20:30 Uhr

SOUNDTRIPS NRW #45: Susan Alcorn (USA)

Spielstätte

Loft

Das Loft im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ist eben genau das: ein großräumiges Loft. Seit 1989 hat die musikalische Avantgarde dort ihr Zuhause, vor allem für Jazzstudierende ist es Szenebacking und Versuchslabor zugleich. Seit 1989 finden in der obersten Etage einer Ehemaligen Parfümfabrik im Herzen Ehrenfelds regelmäßig Konzerte statt, und seitdem hat sich das LOFT zu einem geschätzten Aufführungsort ...