Altes Pfandhaus

Yakir Arbib feat. Roberto Giaquinto & Chris Jennings

Jeder, der den Pianisten Yakir Arbib auf der Bühne oder bei seinem letzten Soloalbum „MY NAME IS YAKIR“, das im November 2019 erschienen ist, erleben durfte, weiß: Yakir ist ein Ausnahmemusiker. Neben einer immensen musikalischen Sensibilität ist er auch ein fantastischer Improvisator, ausgestattet mit einer unendlichen technischen Feinheit und einer unglaublichen Virtuosität.

Für sein neues Album THREE COLORS hat sich Yakir für die Trio Formation entschieden.

Die Kombination zwischen dem meisterhaften Spiel von Chris Jennings am Kontrabass und dem formidablen Groove des Schlagzeugers Roberto Giaquinto erscheint hier von Anfang an als eine offensichtliche Ergänzung der Klangpalette des Pianisten.

Yakir bietet uns acht Originalkompositionen mit Melodien, die einen von den ersten Tönen an mitreißen. Zwei wiederaufgegriffene Standards: „YOU GO TO MY HEAD“ und „MOMENTS NOTICE“ ergänzen das Album zu einem Meisterwerk.

Mit der Hilfe seiner beiden Mitmusiker erlaubt sich Yakir Arbib, in jedem Moment ffrei über seine Musik zu improvisieren, seine Musik, die so reichhaltig wie unerwartet ist und die Grenzen des Jazz auf seine eigene Art und Weise ein wenig weiter hinausschiebt.

THREE COLORS ist ein wunderschönes und energiegeladenes Album, auf dem die prächtigen musikalischen Farbnuancen mit großer Beweglichkeit gespielt werden.

Besetzung

  • Roberto Giaquinto Schlagzeug
  • Yakir Arbib Piano
  • Chris Jennings Kontrabass

Konzerte in der Spielstätte

29

Altes Pfandhaus

29.11.2021, 20:00 Uhr

Yakir Arbib feat. Roberto Giaquinto & Chris Jennings

Dezember

5

Altes Pfandhaus

05.12.2021, 18:00 Uhr

Karolina Strassmayer & Drori Mondlak KLARO!

21

Altes Pfandhaus

21.12.2021, 20:00 Uhr

Gerd Dudek Quartett – Tribute to John Coltrane

Spielstätte

Altes Pfandhaus

Bis 1999 war das Alte Pfandhaus tatsächlich Pfandkreditanstalt der Stadt Köln. Danach wurde das Gebäude in ein Kulturzentrum umgewandelt. Im Konzertsaal kann man im Halbkreis nationalen und internationalen Jazzgrößen gleichsam auf die Finger schauen. Die Gebäude der ehemaligen Pfandkreditanstalt der Stadt Köln (gegründet 1820 als Leihhaus und Sparkasse der Stadt Köln, aufgelöst 1999 wegen Unwirtschaftlichkeit) ...